Das Gürzenich-Orchester ist mit „GO live!“ Preisträger beim Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ - Preisverleihung in der Philharmonie Köln (© Thomas Brill)
Das Gürzenich-Orchester ist mit „GO live!“ Preisträger beim Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ - Preisverleihung in der Philharmonie Köln
Beschreibung: Das Gürzenich-Orchester ist mit „GO live!“ Preisträger beim Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“. Der Wettbewerb wird gemeinsam von der standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ und der Deutschen Bank durchgeführt. Unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler rückt er „Ausgewählte Orte“ in den Mittelpunkt, die die Zukunft Deutschlands aktiv gestalten. Fast alle Konzerte des Gürzenich- Orchesters werden im Rahmen von „GO live!“ in höchster Qualität direkt mitgeschnitten. Schon wenige Minuten nach dem Schlussapplaus können sich die Besucher für wenig Geld einen Mitschnitt als CD mitnehmen, komplett mit Booklet und Hülle, oder ihn auf den eigenen MP3-Player laden lassen. Einige Wochen nach der Konzertserie ist zusätzlich ein Zusammenschnitt der besten Aufnahmen bei iTunes erhältlich. Der Preis wird am 2. Mai 2010 um 11.00 Uhr im Rahmen des 10. Sinfoniekonzertes verliehen. Auf dem Programm stehen „Asyla“ von Thomas Adès , von Joseph Haydn die Sinfonien Nr. 101 »Die Uhr« und Nr. 45 , die »Abschieds-Sinfonie« und der 3. Akt. Es spielt das Gürzenich-Orchester, dirigiert von Gürzenich-Kapellmeister Markus Stenz. Es spricht Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes, die Laudatio hält Nicolas von Loeper, Deutsche Bank Köln. am 02. Mai 2010 in der Philharmonie Köln Copyright & Photo by THOMAS BRILL Raschdorffstr. 22 50933 Köln Tel: 0221/49 61 86 Mobil: 0171/ 41 37 503 Honorarfreies Pressebild
Dateigröße: 3888x2592px (66x44cm/150dpi), 29.52 MB (JPG)
Fotograf: Thomas Brill
Rechte: © Thomas Brill
Besondere Hinweise:
Bildanfrage per Email an info@konzert-bilder.de

Deine Funktionen: